Anzeige

Schluss mit Düngen!

Gartentipps, 01.10.2022

Unsere Pflanzen brauchen Dünger - doch nicht zu jeder Jahreszeit!

Das gut abgestimmte Düngen unserer Pflanzen ist sinnvoll, schon kleine Mengen Nährstoffe können Wunder bewirken. Grund dafür ist, dass die Nährstoffe im Boden oft nicht in der optimal verwertbaren Form und Menge vorliegen, so etwa in stark bewirtschafteten Böden.

Gurke

Beim Düngen muss jedoch einiges beachtet werden, denn nicht jeder Monat ist ein "Düngemonat".

Wichtig ist, dass man nur während der Wachstumsperiode düngt. Diese beginnt im Frühling bei Austriebsbeginn, meist im März oder April, und endet Anfang Oktober.

Während der Ruheperiode im Herbst und Winter nehmen die Pflanzen keine Nährstoffe auf. Wird in dieser Zeit gedüngt, besteht die Gefahr, dass der ungenutzte Dünger ins Grundwasser gelangt.

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

weitere Themen - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos